Frühstück am Rhein: ein Mikroabenteuer-Quickie

Für dieses Wochenende habe ich mir vorgenommen einiges zu erledigen. Da bleibt eigentlich keine Zeit für ein Mikroabenteuer. Eigentlich! Da für mich ein Mikroabenteuer keine bestimmte Länge haben muss, sondern es eher ums Gehen neuer Wege – sowohl im Außen als auch im Innen – geht, habe ich heute einen Mikroabenteuer-Quickie eingeschoben. In mir hat es trotz der Kürze viel ausgelöst.

„Frühstück am Rhein: ein Mikroabenteuer-Quickie“ weiterlesen

Rheinspaziergang: von der Mainzer Neustadt nach Weisenau

Meine Augen sind müde vom Starren auf diverse Bildschirme. Mein Kopf ist voll von den kleinen und großen, eigenen und fremden Tragödien, die kontinuierlich auf mich einprasseln. Und mein Herz hat nicht mehr viel übrig für die Schönheit dieser Welt, auch nicht für die der Menschen. Also nichts wie raus, mein Vorhaben in die Tat umsetzen und ein spontanes Mikroabenteuer erleben: einfach loslaufen und gucken was passiert.

„Rheinspaziergang: von der Mainzer Neustadt nach Weisenau“ weiterlesen