Parkbank-Gespräch: Eine 88-Jährige erzählt aus ihrem Leben

Als ich zu meinem heutigen Mikroabenteuer aufbreche, bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich es durchziehen werde oder lieber einfach einen Spaziergang mache. Denn der Plan ist, mich zu einer fremden Person auf eine Bank zu setzen und mit ihr bzw. ihm ein Gespräch zu beginnen. Ich könnte stören oder unerwünscht sein, geht es mir durch den Kopf. Also beschließe ich auf mein Gefühl zu hören und es nur zu machen, wenn es sich richtig anfühlt.

„Parkbank-Gespräch: Eine 88-Jährige erzählt aus ihrem Leben“ weiterlesen

Zwei-Brücken-Walk: Die Ruhe vor dem Sturm

Helau! Es ist Fastnacht in Meenz und auch ich gehe heute Abend feiern. Doch vorher brauche ich ein Kontrast-Programm. Über die Eisenbahnbrücke am Zollhafen laufe ich uff die ebsch Seit (ohje ich bin schon Fastnachts-infiziert :D), flaniere am schönen Rhein von Amöneburg bis nach Kastel und erreiche in der Mainzer Altstadt wieder rheinland-pfälzischen Boden.

„Zwei-Brücken-Walk: Die Ruhe vor dem Sturm“ weiterlesen

5 Frauen, 5 Clubs und ein Mikroabenteuer: alleine ausgehen

Raus aus der Komfortzone, Neues ausprobieren und sehen was passiert – das war die Einstellung mit der wir beschlossen, einen Abend alleine auszugehen. Wir starteten gemeinsam und losten aus, wer in welchen Club gehen sollte. Wie zu erwarten zog nicht Jede ihr Liebstes Los – doch am Ende war es für alle das, was es sein sollte: ein Abenteuer. „5 Frauen, 5 Clubs und ein Mikroabenteuer: alleine ausgehen“ weiterlesen